Neben großen Oratorien bringt unser Chor auch Messen, Requien und A-cappella-Chormusik zur Aufführung.

Im Oratorienchor singen derzeit ca. 40 Sängerinnen und Sänger unterschiedlichen Alters. Wir sind alle mit großer Freude dabei. Was bewegt uns, gerade in diesem Chor zu singen? Wie in jedem anderen Chor ist es schön, im Kontakt mit anderen Menschen zu sein, gemeinsam zu musizieren, die Stimme, das verbreitetste Instrument einzusetzen und zu erleben. Stimmbildungsübungen helfen, uns weiter zu entwickeln. Wohl besonders und auch herausfordernd ist in einem Oratorienchor die Auseinandersetzung mit großen Werken. Wir fühlen uns der Musik verpflichtet. Solch ein Werk in mehrmonatiger Probenarbeit zu erfassen und gemeinsam mit Orchester, Solistinnen und Solisten zur Aufführung zu bringen, ist ein bewegendes Erlebnis.

Den Oratorienchor verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit der Stiftung Kirchenmusik im Sauerland, mit deren Chorgemeinschaften ein reger Austausch besteht und viele gemeinsame Konzerte stattfinden. Bei gemeinsamen Projekten können Sängerinnen und Sänger des Oratorienchores und des Projektchores wechselseitig an ihren Proben teilnehmen.

Der Oratorienchor probt montags außerhalb der Schulferien von 20.00 bis 21.45 Uhr im Foyer des Mariengymnasiums Arnsberg, Königstraße 36 a.

Ansprechpartner sind der Vorsitzende Rüdiger Alkert und der Chorleiter KMD Gerd Weimar.

 

 

Der Vorstand

Von 1994 bis 2012 leitete Norbert Baumeister und anschließend Maria Buchner langjährig und bewährt die Vorstandsarbeit. Seit 2021 ist Rüdiger Alkert der neue Vorsitzende.

Im aktuellen Team sind (von links) Gerd Weimar als Chorleiter, Burga Bierbaum als Schriftführerin, Rüdiger Alkert als Vorsitzender, Gerd Köhler als Kassierer und Rosel Rademacher als zweite Vorsitzende.

 

 

 

 

Bilder der Jahreshauptversammlung 2021